Julia Jaschke: Sympathie gepaart mit Ehrlichkeit und Herzblut

1
1056
Julia Jaschke

Julia Jaschke, Vertriebsmanagerin beim Versicherungskammer Maklermanagement Kranken, einmal ganz persönlich und kurz und knapp im Word-Rap.

Mein Lebensmotto: Die Zukunft hängt davon ab, was du heute tust. (Mahatma Gandhi)

Das Thema Männer/Frauen in der Versicherungsbranche: In der Branche hat sich in diesem Bereich bereits viel getan, was gleichberechtigte Karrierechancen und den Anteil an Frauen in der Branche betrifft. Lediglich im Vertrieb sind leider noch recht wenig Damen tätig. Hier kann ich allen Frauen nur Mut zusprechen. Ich war selbst im Vertrieb tätig – es handelt sich um einen wirklich spannende Tätigkeit, bei der vor allem Stärken wie Empathie gefragt sind.

Mir imponiert: Herzblut und Engagement imponieren mir sehr. “Ohne Leidenschaft gibt es keine Genialität”, wusste schon der deutsche Historiker Theodor Mommsen. Mit Herzblut ist man motivierter, leistungsfähiger, zufriedener und engagierter und hat vor allem mehr Freude.

Was ich nicht mag: Einen Morgen ohne Kaffee.

Mir ist für Makler wichtig: Makler möchten ihre Kunden stets auf höchstem Niveau beraten und betreuen. Dabei ist es uns besonders wichtig, Vertriebspartnern die Kombination aus ausgezeichneten Produkten, die den Bedürfnissen ihrer Kunden entsprechen, Expertenwissen rund um das Thema Krankenversicherung sowie Vertriebsansätze und zuverlässige Unterstützungsleistungen zu bieten.

Soziale Netzwerke bedeuten für mich: Die Möglichkeit von schnellem Informationsgewinn und Kontakten sowie gemeinsamen Austausch, manchmal auch eine kleine Inspiration.

Mein Lieblingspost der letzten Zeit: Jeder Erfolg fängt mit der Entscheidung an, es zu versuchen.

Der Lieblingstrend: Neo-Ökologie ist für mich einer der aktuell wichtigsten Trends. Umweltschutz, Ressourcenschonung und Corporate Social Responsibility verschieben die Koordinaten des Wirtschaftssystems und erschaffen eine neuen Wirtschaftsmoral, die das Konsumverhalten der Verbraucher und die Märkte selbst stark verändert. Wachstum kann es zukünftig nur mit einer Mischung aus Ökologie, Ökonomie und gesellschaftlichem Engagement geben.

Die Lieblingsstadt: London ist für mich eine absolut faszinierende Stadt. Die Gegensätze von hip und ausgefallen sowie von Tradition, historischen Orten und Denkmälern treffen aufeinander. London ist hektisch, die Zeit aller sehr knapp, aber die Menschen sind dabei stets gastfreundlich, höflich und hilfsbereit. Auch das unvorhersehbare Wetter ist wie kaum an einem anderen Ort: Der Tag beginnt freundlich und sonnig, dann kommen plötzlich Wolken auf, und es regnet wie aus Kübeln. Kurz darauf bittet das Wetter um Vergebung, und die Wolken reißen wieder auf und die Sonne strahlt.

Meine Kollegen sagen über mich: Eine kreative Kollegin, die gern nach dem Prinzip „think out of the box“ arbeitet und neue Ideen entwickelt. Sympathie gepaart mit einer ehrlichen Meinung und viel Herzblut bei der Arbeit.

Einen Kaffee würde ich gerne einmal trinken mit: Bill Gates. Zusammen mit einem Freund gründete er Microsoft, glaubte an seinen Traum, und wurde mit seinem Engagement und Fleiß einer der erfolgreichsten Männer der Welt.

Wollt Ihr wissen, welche Kommunikationskanäle das Social Media Team nutzt und wie es Euch unterstützt? Dann lest hier.

Titelbild: © Versicherungskammer Maklermanagement Kranken

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie hier Ihre Nachricht ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein