Franziska Voland: „Hier sehen wir uns als Sparringspartner”

0
439
Personalentwicklung
Personalentwicklung

Um kompetenter Ansprechpartner für unsere Vertriebspartner zu sein und zu bleiben, legen wir großen Wert darauf, auch unsere Mitarbeiter immer weiterzuentwickeln. Wie wir das genau machen und wie Ihr davon profitiert, erklärt Franziska Voland im Interview. Sie ist mitverantwortlich für unsere Personalentwicklung.

Redaktion: Warum ist Weiterbildung in der Versicherungsbranche wichtig?

Franziska Voland: In der Versicherungsbranche haben wir stetig mit komplexen Sachverhalten und Rahmenbedingungen zu tun. Die Branche ist stetigen Veränderungen der Regularien ausgesetzt. Ein immer komplexeres Umfeld erfordert stetige Weiterentwicklung und lebenslanges Lernen aller Beteiligten, um sich den Herausforderungen der Branche zu stellen.

Redaktion: Frau Voland, wie genau sieht die Strategie zur Mitarbeiterentwicklung beim Versicherungskammer Maklermanagement Kranken aus?

Franziska Voland: Besonders das Umfeld, in welchem wir tätig sind, die Krankenversicherung, ist von komplexen Sachverhalten geprägt. Die Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschen. Um unsere Kunden optimal abzusichern und ihnen fundiertes Fachwissen in diesem Bereich bieten zu können, entwickeln wir unsere Mitarbeiter stetig weiter. Wir bieten unseren Mitarbeitern ein stetiges Angebot an Weiterentwicklungsmaßnahmen.

„Unsere Mitarbeiter stehen den laufenden Veränderungen der Branche und den stetig wachsenden Anforderungen des Maklermarktes nicht alleine gegenüber.“

Für die Ermittlung des Bedarfs zur Schulung und Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter nutzen wir einen Erfolgs- und Entwicklungsplaner, welcher die Stärken und Entwicklungsfelder jedes einzelnen auswertet, um so maßgeschneiderte Weiterentwicklungsmöglichkeiten zu analysieren. Mitarbeiter werden so sowohl fachlich, verkäuferisch als auch persönlich weiterentwickelt und wir bieten so unseren Geschäftspartnern professionelle Ansprechpartner.

Redaktion: Wie profitieren die Vertriebspartner von der Personalentwicklung?

Franziska Voland: Vertriebspartner stehen stetig wachsenden Anforderungen von Kunden gegenüber. Die Bevölkerung ist deutlich aufgeklärter und informierter als noch vor einigen Jahren. Kunden hinterfragen Aussagen und informieren sich im Vorfeld. Hinzu kommen technischer Fortschritt und Digitalisierung, welche besonders in einigen Branchen bereits weit fortgeschritten sind. Hierdurch verändern sich die Kundenerwartungen laufend und es wird zu einer immer größeren Herausforderung, den Erwartungen gerecht zu werden und diese sogar zu übertreffen – den Kunden zu begeistern.

„Hier sehen wir uns als Sparringspartner unserer Geschäftspartner.“

Wir möchten diese mit professionellem Fachwissen, verkäuferischem KnowHow, digitalen Prozessen und hervorragenden Servicelevels unterstützen. Aus diesem Grund entwickeln wir unsere Mitarbeiter stetig weiter, um Sie als Vertriebspartner in einer Welt voll steigender Anforderungen bestmöglich zu unterstützen.

Redaktion: Welche Themen werden in Zukunft in diesem Bereich eine große Rolle spielen? Wie planen Sie, sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben?

Franziska Voland: Die Weiterbildung generell spielt eine immer größere Rolle. Lediglich gut ausgebildete Fachkräfte mit Empathie und Fachwissen werden langfristig am Versicherungsmarkt überleben können. Auch der Gesetzgeber sieht die Notwendigkeit von Weiterbildung, um Kunden bestmöglich zu beraten und die nötige Fachexpertise für eine professionelle Kundenberatung zu gewährleisten. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber die Vertriebsrichtlinie IDD verabschiedet, welche 15 Weiterbildungsstunden pro Jahr vorschreibt.

Das Gut „Gesundheit“ wird in der Bevölkerung in den letzten Jahren als immer wichtiger eingestuft. Die Absicherung ist komplex und zudem von hoher Bedeutung. Fachwissen spielt hier für eine professionelle und zielgerichtete Beratung eine sehr wichtige Rolle.

„Stetige Weiterentwicklung ist in diesem Bereich unerlässlich.“

Mit Konzepten wie unserem eigenen IHK-Ausbildungsgang zum „Vorsorgeberater Pflege (IHK)“ gehen wir neue Wege, um Mitarbeiter und Vertriebspartner professionell weiterzuentwickeln und Kunden im komplexen Umfeld der Kranken-/Pflegeversicherung eine hochprofessionelle Beratung zu bieten.

2019 starten wir wieder einen neuen Ausbildungsgang „Vorsorgeberater Pflege (IHK), welchen wir Ihnen in Kürze vorstellen.

Redaktion: Wie profitieren die Vertriebspartner von der Personalentwicklung?

Franziska Voland: Sich tagtäglich über Politik- als auch Versicherungsthemen auf dem Laufenden zu halten und sich mit seiner eigenen Weiterbildung zu beschäftigen, ist meines Erachtens das Wichtigste. Eigenverantwortung spielt hierbei eine große Rolle, genau wie Eigenmotivation zur stetigen Weiterentwicklung.

Die wichtigsten Themen greifen wir regelmäßig auf unserem Blog auf und schulen auch unsere Mitarbeiter als Ihre professionellen Ansprechpartner laufend.

Nur wer sich Zeit seines Lebens weiterentwickelt und lernt, kann sich den stetigen wachsenden Anforderungen stellen und diesen gerecht werden. Langfristig können in der Versicherungsbranche nur qualifizierte und informierte Mitarbeiter erfolgreich bestehen und Kunden dauerhaft begeistern.

Sofern Sie Fragen zur laufenden Weiterentwicklung haben, können Sie sich selbstverständlich auch gerne an mich wenden.

 

Franziska Voland

Assistenz der Geschäftsführung
Telefon: 0 89/ 21 60-85 50
Mobil: 01 60/ 93 21 87 89
E-Mail: franziska.voland@vk-makler.de

 

Titel- & Beitragsbild: ©Versicherungskammer Maklermanagement Kranken GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie hier Ihre Nachricht ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein