Videointerview Teil 1: Ein Jahr nach dem Re-Branding. Sind alle zufrieden?

2
151
VKMMK_DKM_Interview_T1
VKMMK_DKM_Interview_T1

Wir sind als Versicherungskammer deutlich offener, deutlich näher an Maklerthemen (…) und das bringt in beide Seiten total positive Bewegung rein.”, so Stefan Gilles, Geschäftsführer der Versicherungskammer Maklermanagement Kranken GmbH, im ersten Teil des Videointerviews zur Frage über den Erfolg des Re-Brandings.

Ein Jahr. Genau 365 Tage ist es her, dass wir den Consal MaklerService hinter uns ließen und uns in Richtung Zukunft wandten. Nun stellen sich ein paar Fragen: Wie machen wir uns heute, ein Jahr nach dem Re-Branding, als neue Versicherungskammer Maklermanagement Kranken GmbH? Wie nimmt die Maklerschaft diesen dritten Vertriebsweg wahr? Bei beiden Fragen ist die Antwort ganz klar: Positiv! Nicht zuletzt wegen der Innovationskraft der Maklermanagement Kranken GmbH als langfristiges Geschäftsmodell der Muttermarke Versicherungskammer.

„Wir erleben da ein positives Feedback“, so Rolf Mangold, Vertriebsdirektor der Versicherungskammer Bayern

Dazu haben wir auf der diesjährigen DKM 2018 mit Stefan Gilles, dem Geschäftsführer der Versicherungskammer Maklermanagement Kranken GmbH, Rolf Mangold, Vertriebsdirektor der Versicherungskammer Bayern und Dr. Jürgen Pesch, Hauptabteilungsleiter Vertrieb & Organisation bei BavariaDirekt, gesprochen. Letzterer ist von der gemeinsamen Zusammenarbeit überzeugt:

„Es macht auch Spaß und es zeigt, was wir in der Historie nicht so erlebt haben. Dass wir an einem Strang ziehen (…) und das wächst viel schneller zusammen, als ich es jemals gedacht hätte, und das ist toll.“ Dr. Jürgen Pesch, Hauptabteilungsleiter Vertrieb & Organisation bei BavariaDirekt

Teil 2: Wir stellen uns modernen Makleranforderungen
Teil 3: Das ist 2019 absoluter Schwerpunkt

Titelbild & Video: © NewFinance Mediengesellschaft mbH

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie hier Ihre Nachricht ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein