Gesundheitsakte digital: Alles auf einen Blick

eHealth: Gesundheitsakte digital: Alles auf einen Blick ePortal: MEINE GESUNDHEIT
eHealth: Gesundheitsakte digital: Alles auf einen Blick ePortal: MEINE GESUNDHEIT

Die privat krankenversicherten Kunden der Bayerischen Beamtenkrankenkasse und der Union Krankenversicherung können sich mit dem eHealth Portal „Meine Gesundheit“ ab sofort mit Ärzten und ihrer Versicherung digital vernetzen: Damit können sie künftig auf Bildschirm, Tablet oder Smartphone wo und wann sie wollen zahlreiche Belange ihrer Gesundheit digital managen.

Die Krankenversicherer des Konzerns Versicherungskammer schließen sich einem führenden Gesundheitsportal in Deutschland an. Betrieben wird das ePortal von der MGS Meine-Gesundheit-Services GmbH. Durch die Anbindung an die CompuGroup Medical (CGM), dem größten Softwarehaus für Ärzte in Deutschland, werden höchste Datensicherheit und eine hervorragende Anbindung von Arztpraxen und anderen Gesundheitsdienstleistern sichergestellt. Der Kunde entscheidet dabei selbst, welche Daten er im eHealth-Portal mit wem teilen möchte.

„Solche Services und die vollständige digitale Vernetzung der Gesundheit schaffen Mehrwert und machen die Kunden zufriedener. Mit den aktuellen und künftigen Angeboten von ‚Meine Gesundheit’ werden wir zum Gesundheitspartner unserer Kunden und bieten uns als Lotsen an.“
Kranken-Vorstand Dr. Harald Benzing

Alle Features im Überblick:

Meine Gesundheitsakte

In der persönlichen Gesundheitsakte können Eure Kunden alle wichtigen Dokumente abspeichern. So sind sie jederzeit griffbereit. Das Wichtigste: Die Daten sind im eHealth Portal absolut sicher. Denn nur der Kunde selbst hat darauf Zugriff und entscheidet, an wen er etwas weiterleiten möchte. Die digitale Gesundheitsakte ist in drei Bereiche aufgeteilt:

  • Dokumentensafe: Hier ist Platz für den Impfpass und Scans oder Fotos des Ausweises. So sind diese wichtigen Dokumente jederzeit digital griffbereit.
  • Notfallakte: Besonders wichtige Infos für Ärzte sind Notfall-Kontaktpersonen, regelmäßig einzunehmende Medikamente oder Allergien. Alle diese Informationen werden in der Notfallakte der eGesundheitsakte hinterlegt.
  • Chronik: Hier schaffen sich Kunden ihre persönliche Krankenhistorie. Röntgenbilder, Arztbriefe oder Befunde können chronologisch aufgelistet werden. So sind alle medizinischen Maßnahmen übersichtlich abrufbar.

Mein Gesundheitsmanagement

  • Meine Medikamente: Hier ist Platz für den individuellen Medikamenten-Einnahmeplan. Der Vorteil für Eure Kunden: Unverträglichkeiten und Wechselwirkungen der einzunehmenden Medikamente werden ihnen direkt im Portal angezeigt.
  • Meine Gesundheitspartner: Hausarzt, Zahnarzt, Augenarzt – in der eigenen Stadt haben die meisten ihre persönlichen Ärzte schnell gefunden. Doch wie sieht es in einer neuen Stadt aus? In der Datenbank des ePortals können Eure Kunden bundesweit nach Ärzten, Sanitätshäusern oder Krankenhäusern suchen. Die Kontaktdaten lassen sich direkt im digitalen Adressbuch abspeichern. Und das Beste: Über das Symbol „eTermin“ erkennen Kunden auf einen Blick, ob sie online einen Termin buchen können.
  • Mein Gesundheitsmagazin: Hier finden Kunden Tipps rund um die Themen Vorsorge und Gesundheit.
  • Meine Familie: Mitversicherte Familienmitglieder können ebenfalls im ePortal verwaltet werden. Außerdem können sie jedoch einen eigenständigen Zugang erhalten und selbst von allen Vorteilen profitieren. Einzige Voraussetzung: Sie sind volljährig.

Mein Rechnungsmanagement

Auch dieser Teil des neuen eHealth Portals „Meine Gesundheit“ verschafft Euren Kunden eine einheitliche Gesundheitsverwaltung. In diesem Bereich können Kunden ihre Rechnungen digital an die Bayerische Beamtenkrankenkasse sowie UKV weiterleiten und den Bearbeitungsstatus jederzeit online verfolgen. Und auch die Leistungsabrechnung erhalten sie direkt im Portal. Wenn der Arzt außerdem eRechnungen anbietet, kann er diese nach einer einmaligen Einwilligung direkt ins ePortal senden.

Alle Daten perfekt geschützt

Zu finden ist die App „Meine Gesundheit“ im AppStore für iOS und im Google PlayStore für Android. Dort steht sie kostenlos für Kunden der Krankenversicherer BBK und UKV zur Verfügung. Registrieren können sich Eure Kunden mit einem TAN-Verfahren und der Zwei-Stufen-Authentifizierung. Somit ist die digitale Gesundheitsmappe genauso sicher wie Bank-Geschäfte.

Weitere Infos erhalten Eure Kunden hier.

Titelbild: © nd3000 / fotolia.com

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie hier Ihre Nachricht ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein