Stefan Gilles: „Die DKM ist für uns eine wichtige Austausch-Plattform“

DKM Interview mit Stefan Gilles
DKM

Das war‘s. Over and Out. Die wichtigste B2B-Messe der Versicherungsbranche, die DKM, hatte mit knapp 10.000 Besuchern, weit über 300 Ausstellern und hunderten spannenden Vorträgen wieder einiges zu bieten. Natürlich auch unseren Stand, der in diesem Jahr als Schreinerwerkstatt daher kam. Wir haben die Gelegenheit genutzt und mit unserem Geschäftsführer Stefan Gilles auf der DKM gesprochen. Warum die Optik unseres Stands? Was steht bis zum Jahresende an? Und wieso ist der Besuch in Dortmund jedes Jahr aufs Neue so wichtig?

Austausch, Arbeit, Atmosphäre

„Wir können Maklern hier direkt vor Ort auf unseren Geräten zeigen, an welchen Projekten wir für ihn arbeiten“, erklärte Versicherungskammer Maklermanagement Geschäftsführer Stefan Gilles. Dabei im Vordergrund: Themen wie aktuelle BiPRO-Anbindungen oder die Anbindung an Maklerverwaltungsprogramme. Aus Sicht von Stefan Gilles eine große Chance: „Auf der DKM können wir so vielen Vertriebspartnern wie möglich auf einmal zeigen: Das haben wir für dich gebaut. Und das hast Du davon.“ Die optische Aufmachung transportiert dabei den Charakter des Leitthemas Maklerwerkstatt. Neben den Präsenzveranstaltungen im Sommer haben wir mit der Maklerwerkstatt 4.0 eine zusätzliche, digitale Möglichkeit entwickelt, mit der sich unsere Vertriebspartner informieren und weiterbilden können.

„Die Maklerwerkstatt bedeutet für uns, dass wir mit den Maklern in den direkten Austausch gehen. Das ist keine Labor-Situation, in der wir experimentieren. Sondern wir krempeln hier gemeinsam die Ärmel hoch und packen konkrete Themen an.” Stefan Gilles, Geschäftsführer Versicherungskammer Maklermanagement Kranken

Wie das genau aussieht, wie Makler daran teilnehmen können und welche Themen wir außerdem für den Jahresendspurt und darüber hinaus im Gepäck haben, erfahrt Ihr im  Interview mit Stefan Gilles.

„Wir sind das digitale Schnellboot“

Gemeinsam mit uns waren die Kollegen der BavariaDirekt auch in diesem Jahr wieder mit dabei. Wir haben mit dem Leiter Partnervertriebe, Heiko Sohnrey, über die Rolle des Unternehmens im Konzern und seinen Gesamteindruck der Messe gesprochen. Ein Missverständnis wollte er gleich zu Beginn aufklären:

„Viele halten uns irrtümlicherweise für einen Direktversicherer. Das liegt in unserem Namen begründet. Tatsächlich spielt aber der Maklervertrieb eine wichtige Rolle für uns.“ Heiko Sohnrey, Leiter Partnervertriebe BavariaDirekt

Was Heiko Sohnrey außerdem zu sagen hatte, seht Ihr im vollständigen Interview im Video.

Titelbild: ©Versicherungskammer Maklermanagement Kranken GmbH; Videos: ©NewFinance Mediengesellschaft GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie hier Ihre Nachricht ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein