bKV-Kompetenzrating des IVFP: Die Höchstwertung geht an…

1
2134
ivfp-bkv-rating-2
ivfp-bkv-rating-2

…Die Bayerische Beamtenkrankenkasse

Wie gut sind die betrieblichen Krankenversicherungen der deutschen Anbieter? Dieser Frage geht das IVFP (Institut für Vorsorge und Finanzplanung) in seinem aktuellen bKV-Kompetenzrating nach und hat anhand einer umfassenden Analyse die besten Anbieter gekürt. Das klare Ergebnis: Die Bayerische Beamtenkrankenkasse, einer unserer Krankenversicherer, hat sich unter den Besten positioniert.

Alle Blickwinkel

Die Feststellung der bKV-Kompetenz der Bayerischen Beamtenkrankenkasse erfolgte hierbei aus der Perspektive von Arbeitgebern und –nehmern sowie von Vermittlern. Damit sind sowohl Makler und Vertriebsgesellschaften als auch Mehrfachagenten eingeschlossen. Im Rating hat das IVFP nicht nur die Policen verschiedener Anbieter untersucht und verglichen, sondern speziell darauf geachtet, welche Bewertungsparameter für die betroffenen Personengruppen am wichtigsten sind.

And the winner is …

Im Wettbewerb hat sich die Bayerische Beamtenkrankenkasse gegen starke Konkurrenten durchgesetzt und landete mit der Note 1,4 unter den besten sechs. Dabei zeigte sie sich sowohl in der Beratung und der Vertragsgestaltung, als auch im Hinblick auf das Portfolio als einer der Top-Player. Mit der Höchstbewertung „Exzellent“ gilt die Bayerische Beamtenkrankenkasse als einer der besten bKV-Anbieter überhaupt.

Notengebung

Insgesamt ergibt sich die Punktzahl aus 70 Einzelkriterien, aufgeteilt auf vier Überkategorien (Ratingklassen). Jedes Kriterium wird je Versicherer mit null, drei oder fünf Punkten bewertet. Je nach Zielgruppeninteressen wiegen die Einzelkriterien unterschiedlich schwer. Zusammengenommen ergeben sie die Noten der vier Ratingklassen. Diese wiederum machen jeweils 25 Prozent der Gesamtbewertung aus.

Was wurde getestet?

Die erste Ratingklasse ist die Beratung. Unterstützt der Versicherer den Versicherungsnehmer bei der Implementierung einer bKV? Unterstützt er den Arbeitgeber bei der Information der Arbeitnehmer? Wie umfassend sind die dafür vorgesehenen Maßnahmen?

Danach folgt die Vertragsgestaltung. Dieser Teilbereich bewertet folgenden Fragen: Wie flexibel ist der Vertrag gestaltet? Kann er ein komplexes Produkt verständlich machen? Ist die Absicherung von Vorerkrankungen gegeben und wie geht der Vertrag auf laufende Behandlungen ein?

In der Ratingklasse Service & Verwaltung hat das IVFP bewertet, wie gut der Kunde informiert ist und ob er ausreichend vom Versicherer begleitet wird. Was tut jeder einzelne Versicherer, um ihm dahingehend den bestmöglichen Service zu bieten? Gibt es ein Kundenportal oder speziell eingerichtete Intranetseiten?

Zu guter Letzt prüft das IVFP, ob die Versicherer über genügend Leistungsvielfalt in ihren Policen verfügen. Das Produktportfolio macht, wie die anderen Ratingklassen auch, ein Viertel der Gesamtnote aus.

Das Momentum nutzen

Das IVFP-Kompetenzrating liefert Aufklärungsarbeit über den bloßen Produktvergleich heraus. Und zwar zum genau richtigen Zeitpunkt: Erst vor Kurzem hat der Bundesfinanzhof entschieden, vom Arbeitgeber finanzierte Leistungszusagen bei einer bKV als Sachbezug zu behandeln. Das IVFP bewertete dies positiv, da es für ein verstärktes Interesse von Arbeitgebern und –nehmern sorge.

„Die bKV ist ideal dazu geeignet, Kürzungen in der gesetzlichen Krankenversicherung aufzufangen.“ – Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung

Alle Details und weitere Informationen zum Rating gibt es hier. Wollt Ihr mehr über das bKV-Angebot der Versicherungskammer Maklermanagement Kranken erfahren? Dies sind unsere Experten. Über den folgenden Link geht es zum Interview mit Pascal Gameiro über die Zukunft der bKV.

Pascal Gameiro
Regionalleiter
betriebliche Krankenversicherung Süddeutschland
Mozartring 13
63505 Langenselbold
Telefon: 06184 / 956 65 99
Fax: 089 / 21 60 – 549 47
Mobil: 0175 / 930 77 12
E-Mail: pascal.gameiro@vk-makler.de
Michael Krzyzek
Regionalleiter
betriebliche Krankenversicherung Norddeutschland
Wehnertstr. 39
12277 Berlin
Telefon: 030 / 71 09 79 73
Fax: 030 / 71 09 79 74
Mobil: 0151 /2 55 45 691
E-Mail: michael.krzyzek@vk-makler.de

Titelbild: © klimkin / pixabay.com Beitragsbild: ©Versicherungskammer Maklermanagement Kranken GmbH

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie hier Ihre Nachricht ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein